Kreativer Schlagzeug spielen - eine Unabhängigkeitsübung für Kopf und Körper


Schlagzeug spielen Tipps und Ideen

 

Bist Du Schlagzeuger oder Schlagzeugerin, kennst Du folgenden Satz vielleicht auch:

 

„Wow, also das, was Du mit den Füßen und Händen machst, das könnte ich nicht.“

 

Danke für die lieben Worte, doch:

 

Unabhängigkeit zwischen Händen und Füßen an den Drums zu entwickeln kommt nicht von Ungefähr, sondern erfordert regelmäßiges Üben.

 

Aus diesem Grund teile ich im heutigen Blogbeitrag eine meiner liebsten Unabhängigkeitsübungen mit Dir.

 

Sie lässt sich vielseitig interpretieren und Du kannst Stunden mit ihr (und ihren Variationen) verbringen - sehen wir uns die Schlagzeugnoten genauer an.

Download
Hand-Fuss-Unabhängigkeitsübung Snare Ostinati
Hand-Fuss-Unabhaengigkeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 15.9 KB
Snare Drum Exercises
Download
Groove- und Fill-Beispiele zur Unabhängigkeitsübung
UnabhängigkeitBeispiel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 16.3 KB
Drum Grooves und Fills

Die Kleine Trommel ganz groß

Auf meinem Snare Ostinati Notenblatt erwarten Dich zehn Takte mit Achtelnoten nebst Handsätzen. Das erinnert Dich höchstwahrscheinlich an die ersten Seiten von Stick Control, was schon einmal nicht schlecht ist. :-)

 

Spiele die Takte zunächst so wie angegeben auf der Snare oder auf Deinem Übungspad.

 

Beginne langsam aus dem Handgelenk und probiere verschiedene Dynamiken aus. Fortgeschrittene können die Ostinati auch als Fingertechnik Übung nutzen.

 

Erhöhe Dein Tempo mit steigender Spielsicherheit; der Rebound ist wie immer Dein Freund.

Eine Übung für alle Gliedmaßen


Sind die einzelnen Takte auf der Snare gefestigt, wird’s interessant. Jetzt ist erlaubt, was gefällt – zumindest solange Du in Time spielst.

 

  • Kehre die Snareostinati um: Spiele die Schlagzeugnoten aus dem PDF als Bassdrum und Hi-Hat; lasse Deine Hände darüber improvisieren

 

  • Spiele die getretene Hi-Hat auf Vierteln, Achteln und dem Achteloffbeat zu den Ostinati; improvisiere hierzu mit Deiner Bass

oder

Drums Fill
Drumgroove Tom-Toms
  • Teile die Noten auf: R könnte ab jetzt für Deinen rechten Fuß stehen, L für Snare und Tiefes Tom

Ideen für ein kreatives Drumming mit Doublebass

Besitzt Du eine Doublebass, integriere diese ebenso in Deine Hand-Fuß-Unabhängigkeitsübung. Du könntest etwa 

 

  • Deine Hände über das Set verteilen, während Du mit den Füßen improvisierst

Doublebass Groove mit Snare
  • durchgehende Sechzehntel auf der Doublebass und die Snare Ostinati in Achtelnoten darüber spielen

Doublebass Drumming
  • die Noten aus dem Handsatz PDF zwischen Becken und Snare verteilen; so erhältst Du mit einem Doublebasspattern Deiner Wahl neue Ideen in puncto Drumgroove

Wie Du an meinen Beispielen siehst, sind Deiner Kreativität beim Interpretieren dieses Arbeitsblattes fast keine Grenzen gesetzt.

 

Probiere gerne aus, was sich mit meinen Snareostinati so alles anstellen lässt. Ich könnte Dir noch weitere Möglichkeiten nennen, doch das würde den Artikelrahmen sprengen. :-)

 

Was jedoch nicht fehlen darf ist folgender Hinweis:

 

 

Übe zunächst langsam und mit Metronom. Spiele UNBEDINGT zur Musik, wenn Du ein paar tolle Ideen gefunden hast und diese sicher beherrscht.

 

 

Hat Dir diese Schlagzeugübung gefallen, könnte Dir das von mir zu Beginn des Blogbeitrags erwähnte Lehrbuch Stick Control* von George Lawrence Stone ebenso zusagen.

 

Dieses gilt als Standardwerk für Drums und bietet Stoff für ein gesamtes Musiker*innenleben.

Kaufst Du es über den mit * markierten Link bei Amazon, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich entstehen hierdurch selbstverständlich keinerlei weiteren Kosten.

 

 

Welche Variationen dieser Unabhängigkeitsübung fallen Dir noch ein?

Mehr Artikel zum Thema Schlagzeug




Kommentar schreiben

Kommentare: 0