Artikel mit dem Tag "Praxistipps"



Cajon spielen ohne Noten: So lernst Du Deine ersten Rhythmen noch heute
Mathilda träumte schon als Kind davon, ein Rhythmusinstrument wie die Cajon zu spielen. Leider kam ihr immer wieder irgendwas dazwischen. Mal war es fehlende Zeit, dann Geld oder die vom Alltag überstrapazierten Nerven. So zogen sich die Jahre dahin. Der Traum vom Musizieren? Weg war er nie ganz. Leise wartete er darauf, sich vielleicht doch noch irgendwann verwirklichen zu dürfen. Kommt Zeit, kommt Musik: Mathilda bekam zu ihrem 42. Geburtstag einen Gutschein für Musikunterricht geschenkt....

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Wie Du einen Song am Schlagzeug auch ohne Noten begleiten kannst
Kennst Du es auch? Du sitzt am Schlagzeug und möchtest zu einem bestimmten Song spielen. Noten hast Du aber keine zur Hand. „Und jetzt?“, fragst Du Dich. „Was kann ich zum Lied spielen?“ Und die Grillen zirpen. Mh ... Gut, dass Du hier bist. :-) In diesem Beitrag erfährst Du nämlich, wie Du auch ohne Schlagzeugnoten ein Lied in drei einfachen Schritten begleiten kannst. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch eine hervorragende Übung für Deine Ohren, Kreativität und...

5 bewährte Wege, um Bandmitglieder zu finden
Musik ist Deine große Liebe. Du übst fleißig, machst tolle Fortschritte und hast einfach eine riesen Gaudi beim Spielen. Nach und nach kommt in Dir dieser ganz spezielle Wunsch auf: Du möchtest in einer Band spielen. Endlich! Vielleicht als Schlagzeugerin. Oder als Cajonist. Womöglich auch als Multi-Musik-Mensch. Yeah. :-) Doch so groß Dein Wunsch auch ist: Du hast keinen Plan, wo und wie Du passende Mitmusiker*innen finden kannst. Die Tipps aus diesem Beitrag helfen Dir dabei, das zu...

Nicht nur beim Üben: Darum ist Dranbleiben für Dich als Musiker*in so wichtig
Dranbleiben? Das ist für Musizierende enorm wichtig. Es zählt sogar mit zu den wichtigsten Skills, die Du kultivieren kannst. Durchhaltevermögen: Das brauchst Du. Nicht nur, aber vor allem auch beim Üben. Doch warum? Und wie trainierst Du diesen Muskel? Lass es uns ansehen. Auf geht’s! :-)

Warum fällt es oft so schwer, Jazz, Swing, Triolen oder den Blues am Schlagzeug zu spielen?
Ach nööööööö … Darauf habe nicht so wirklich Lust. Können wir nicht was anderes am Schlagzeug spielen? Vielleicht geht’s Dir auch so, wenn sich Jazz, Blues, Swing oder Triolen am Horizont andeuten. Schnell weg hier … Denn: Du magst Triolen einfach nicht. Blues findest Du einfach nur zum Gähnen. Und Jazz? Da kannst Du Dein Schlagzeug gleich die Treppe hinunterschmeißen. Wenn Du jetzt schmunzelst, geht es Dir wie mir. Als Schlagzeuglehrerin weiß ich nämlich, wie beliebt die...

Das sind meine besten 8 Entscheidungen, die ich als lehrende Musikerin bis jetzt getroffen habe
Optimal. Manchmal triffst Du einfach erstklassige Entscheidungen. Die erkennst Du oft aber erst in der Rückschau. Aus diesem Grund möchte ich heute genau das mit Dir machen: Genau hinschauen beziehungsweise zurückschauen. Also, was sind bis dato (Stand 2022) die 8 mit Abstand besten Entscheidungen, die ich als lehrende Musikerin getroffen habe? Und was kannst Du aus ihnen für Dich mitnehmen? Lass es uns ansehen, auf geht's! :-)

Musiziere! Über die Liebe zur Musik
Ach, Mensch. Schon vorbei? Als Kind war ich nach einer Autofahrt immer total traurig. Das lag an der Musik. Sie verstummt nämlich, wenn Du aussteigst. Zumindest war das in meiner Kindheit so. MP3-Player gab es damals noch nicht. Ich bin Jahrgang 1992. Auch Smartphones waren lange Zeit alles, aber definitiv schwer vorstellbar. Mein erstes Handy war übrigens das Nokia 3410. Darauf konntest Du Snake spielen. Ich habe es irgendwann mit 12 oder 13 bekommen. So genau kann ich mich aber nicht mehr...

Bodypercussion im Musikunterricht: Vorteile, Tipps und Ideen zum Ausprobieren
Bodypercussion oder Rhythmussprache? Mhh … schwierig. Zum Glück müssen wir uns nicht entscheiden. Beide lassen sich nämlich wunderbar im Musikunterricht verbinden. :-) Jedoch habe ich bereits darüber geschrieben, warum die Rhythmussprache eine großartige Bereicherung für Lernende jeden Alters ist. In diesem Beitrag sehen wir uns daher die Körperklänge und ihre Vorteile an. Außerdem teile ich praxiserprobte Tipps und Ideen mit Dir, die Du direkt in Deinem Musikunterricht ausprobieren...

3 Tipps, um Deinen Körper als Cajonist*in zu pflegen
Du spielst Cajon, hast einen Riesenspaß daran und dennoch merkst Du, dass Dein Körper nach dem Üben nicht ganz zufrieden ist? In diesem Artikel verrät Dir Gastautorin Fanny Mas 3 geniale Tipps, mit denen Du ab sofort entspannter Cajon spielen kannst. Wende sie ab jetzt an, um Deinen Körper während und nach dem Spiel auf Deiner Sitztrommel zu schonen.

Einfach improvisieren auf der Cajon: So geht's!
Improvisieren auf der Cajon macht unglaublich viel Spaß. Egal, ob Du gerade Deine ersten Schritte auf der Sitztrommel meisterst oder schon länger rockst. Doch was heißt improvisieren eigentlich genau? Wie kannst Du das auch? Und ist das für Dich als Cajonist*in überhaupt wichtig? Diese und andere Fragen beantworte ich in diesem Ratgeber. Auf geht's, die Antworten schauen wir uns an! :-)

Mehr anzeigen