Artikel mit dem Tag "Praxistipps"



Am Hit Like A Girl Contest teilnehmen: Weil ich Schlagzeugerin bin!
Der Hit Like A Girl Contest feiert 2021 sein 10-jähriges Jubiläum. Unzählige Schlagzeugerinnen mischen dieses Jahr wieder beim größten internationalen Wettbewerb für weibliche und diverse Persönlichkeiten mit. Ich auch, zum ersten Mal. :-) In diesem Artikel stelle ich Dir den Contest näher vor und verrate Dir, warum genau ich dieses Jahr mitmache - und davor nicht. Außerdem teile ich gute Gründe mit Dir, die für Deine Teilnahme am Wettbewerb sprechen. Vielleicht nicht mehr 2021, aber...

So geht Zielsetzung für Musiker*innen!
Eine durchdachte Zielsetzung für Musiker*innen ist Dein Fahrplan, der Dich Deinen persönlichen Zielen einen großen Schritt näher bringt. Sie hilft Dir dabei, Ordnung in das Chaos der musikalischen Möglichkeiten zu bringen. Das schafft Fokus! Dabei bieten Dir individuell definierte Ziele auch mehr Spielspaß. Schließlich eierst Du dank Ihnen nicht mehr – oder zumindest spürbar weniger – herum. Du weißt, was Du willst und kannst mit Köpfchen an Deinen Fähigkeiten arbeiten. Das...

Cajon Online Kurs: Vorteile, Nachteile & Empfehlung
Ein Cajon Online Kurs ist eine spannende Alternative zum lokalen Musikunterricht. Dabei ist einer seiner größten Vorteile: Du kannst ihn überall, jederzeit und ganz in Deinem Tempo absolvieren. Außerdem startest Du nach Deiner Anmeldung innerhalb von Minuten durch. Lange Anfahrtswege? Stau? Öffis quasi nicht vorhanden? Hektik nach der Arbeit, um pünktlich vor Ort zu sein? Nada, fällt im virtuellen Lehrraum flach. Du kannst online ganz relaxt vom heimischen Sofa aus lernen. Quasi jetzt....

Üben von Musik – was ist das?
Üben ist nicht auf die Musik beschränkt. Du kennst es: Damals in der Schule wurde fleißig Mathe geübt, irgendwann folgten die ersten Fahrstunden. Vielleicht kannst Du Dich auch noch an den Gehirnjogging-Hype vor einigen Jahren erinnern. Auch da wurde fleißig geübt … glaube ich. :-D Vor Kurzem wollte ich ein neues Video für meinen YouTube-Kanal Schlagzeug- und Wortspielerin drehen. Als Thema hatte ich mir Tipps zum regelmäßigen Üben ausgesucht. Beim Aufnehmen kam ich an einem Punkt...

Darum brauchst Du keine Angst vor Fehlern beim Musizieren haben
Die Angst vor Fehlern beschleicht uns wohl alle hin und wieder. Nicht nur beim Musizieren im stillen Kämmerlein, sondern vor allem auch auf der Bühne. Klar, wir führen keine Operation am offenen Herzen durch. Hier wären Fehler tatsächlich … keine Option. Doch beim Musik machen ist es doch eigentlich etwas anderes. Du brauchst hier keine Angst vor Fehlern haben. Oder?!

Warum wir alle großartige Musiker sind - auch DU!
Großartige Musiker und Musikerinnen sind gefragt. Wer kommt Dir da sofort in den Sinn? Mozart, Britney Spears, die Beatles? Hey, die Geschmäcker sind verschieden. :-) Abgesehen der persönlichen Vorlieben: Wann bist DU an der Reihe? Hmmm … gar nicht? Und damit ein herzliches Willkommen zum letzten Blogbeitrag für das Jahr 2020. Nachfolgend möchte ich eine Lanze brechen. Für Dich. Für mich. Für alle Musiker und Musikerinnen. Für die, die sich manchmal gar nicht so großartig fühlen....

Motivation beim Musizieren ist essenziell, um die Schlagzeugerin oder der Sänger zu werden, die oder der Du sein möchtest. Jedoch ist es gar nicht so einfach, sich regelmäßig mit den Übungen beschäftigen. Hier mangelt es an Zeit, dort an Muße – und schon ist eine Woche vorbei. Und Du? Trittst irgendwie immer noch auf der Stelle … :-/ Die gute Nachricht ist: Jedem geht es hin und wieder so. Durchhänger oder Krisen hat jeder einmal. Nicht nur in puncto Musizieren. Also nicht gleich...

Oft schreibe ich darüber, Rhythmen zunächst auf einem Schlagzeug Übungspad zu spielen. Warum mache ich das? Schließlich haben die meisten von uns ja ein Set zuhause, oder? ;-) Nun, Practice Pads bieten ein paar Vorteile gegenüber dem direkten Spiel auf den Drums. Meine Top 5 stelle ich Dir in diesem Ratgeber vor. Außerdem erwarten Dich zwei Kaufempfehlungen. Bitte beachte hierbei: Bei den mit * markierten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Tätigst Du darüber einen...

Welche Medien wir im Musikunterricht nutzen, ist schnell beantwortet. Ein Quintett aus Büchern, Noten, Websites, Video und Audio. Dabei ergänzen sie sich gegenseitig, was besonders effizientes Lernen ermöglicht. Yeah! :-) Das Schöne ist außerdem: Du kannst die Medien natürlich auch abseits des Musikunterrichts nutzen.

Wie oft Du üben solltest? 24/7! :-) Spaß beiseite, denn das lässt sich nicht pauschalisieren. So kommt es immer darauf an, was Du erreichen möchtest: Eine Profimusikerin übt in der Regel mehr als ein Hobbykünstler. Es kann jedoch auch sein, dass sich das Spielniveau bei ambitionierten Laien wenig bis gar nicht vom Pro unterscheidet. Oder sie bei entsprechendem Engagement sogar übersteigen. Alles schon erlebt. Also: Wo siehst Du Dich? Wo möchtest Du hin? Das bildet die Basis der...

Mehr anzeigen