Artikel mit dem Tag "Schlagzeug Basics"



Eine Metronom App ist ein verlässlicher Helfer für Musiker*innen. So gibt Dir das Taktell sofort Auskunft darüber, ob Dein Timing stimmt. Zusätzlich stellt es einen kompromisslosen Referenzwert für das tatsächlich zu spielende Tempo eines Songs dar. Ein Beispiel: Es ist Generalprobe, Du bist Schlagzeugerin und zählst den Song ein – leider 15 BPM zu schnell. Gut, im Proberaum lässt sich das noch (er-)klären. Irgendwie. ;-) Beim Auftritt wäre dieser Fauxpas eher ungünstig … In...

Oft schreibe ich darüber, Rhythmen zunächst auf einem Schlagzeug Übungspad zu spielen. Warum mache ich das? Schließlich haben die meisten von uns ja ein Set zuhause, oder? ;-) Nun, Practice Pads bieten ein paar Vorteile gegenüber dem direkten Spiel auf den Drums. Meine Top 5 stelle ich Dir in diesem Ratgeber vor. Außerdem erwarten Dich zwei Kaufempfehlungen. Bitte beachte hierbei: Bei den mit * markierten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Tätigst Du darüber einen...

Wie oft Du üben solltest? 24/7! :-) Spaß beiseite, denn das lässt sich nicht pauschalisieren. So kommt es immer darauf an, was Du erreichen möchtest: Eine Profimusikerin übt in der Regel mehr als ein Hobbykünstler. Es kann jedoch auch sein, dass sich das Spielniveau bei ambitionierten Laien wenig bis gar nicht vom Pro unterscheidet. Oder sie bei entsprechendem Engagement sogar übersteigen. Alles schon erlebt. Also: Wo siehst Du Dich? Wo möchtest Du hin? Das bildet die Basis der...

Drumfills für Anfänger*innen und Fortgeschrittene ist Thema meiner Fill-In Fridays. In dieser YouTube-Videoserie zeige ich Dir jeden Freitag ein einfaches Fill. Dieses kannst Du mit etwas Übung zu Deinen Lieblingsliedern spielen. In diesem Beitrag fasse ich alle Drumfills aus 2019 für Dich zusammen. Ich habe außerdem ein PDF mit sämtlichen Schlagzeugnoten für Dich erstellt. Drucke Dir dieses gerne aus. Hoffentlich ist auf Deinem Notenständer noch etwas Platz dafür. ;-) Übrigens: Wenn...

Rhythmusgefühl liegt im Blut – oder eben nicht. Ich bin davon überzeugt, dass auch Dir dieser Satz schon einmal unter die Ohren gekommen ist, oder? Vielleicht glaubst Du aufgrund negativer Erfahrungen in der Vergangenheit, dass Du kein Gespür für den Rhythmus hättest. Oder aber Du konntest Dir nie das Gegenteil beweisen. Als Konsequenz glaubst Du, Du würdest über kein oder ein schlechtes Taktgefühl verfügen. Und wenn konsequent, dann richtig: So vermeidest Du es seit vielen Jahren,...

Achtelnoten verstehen und spielen zu können ist eine Fähigkeit, die Dich Dein ganzes Musiker*innenleben begleiten wird. Schließlich zählen sie zum Grundwissen in Sachen Notenwerte. Dies gilt ebenso für Achtelpausen als deren stummes Pendant. In diesem rhythmischen Ratgeber erfährst Du wie Achtelnoten aussehen und welche Zählweise ich empfehle. Außerdem stelle ich Dir eine Übung vor, mit der Du Dein Rhythmusgefühl einfach verbessern kannst. Achtung: Ich hoffe, Du stehst mit Diktaten...

Im nachfolgenden Video mit Fokus auf Schlagzeug Anfänger*innen lernst Du fünf einfache Drumgrooves mit Crashakzenten. Letztere Verschieben sich mit jedem Takt auf die nächste Bassdrum oder Snare. Die Basis – unser Ausgangsgroove – bleibt immer gleich: Bum-tschack-bum-bum-tschack. Der gleichbleibende Rhythmus ermöglicht Dir, Dich entspannt mit den einzelnen Crashverschiebungen bekannt zu machen. :-) Hast Du die Übungen schließlich verinnerlicht, bleibt es spannend. Schließlich lassen...

Die Schlagzeugnoten für meine YouTube Videoserie Fill-In Friday (September 2019) findest Du nachfolgend im praktischen PDF-Format zum Ausdrucken. Viel Spaß beim Lernen! :-)

Der Single Paradiddle – das ist doch RLRR LRLL oder LRLL RLRR mit den Händen gespielt, oder? Jap, aber nicht nur das! ;-) In diesem Beitrag möchte ich Dir das musikalische Werkzeug gerne näher vorstellen. Zunächst erhältst Du einen kleinen geschichtlichen Überblick, bevor wir uns die drei Umkehrungen des vielleicht bekanntesten Rudiments der Welt näher ansehen. Danach erfährst Du, warum Du die Diddles überhaupt üben solltest. Dies gelingt am besten, wenn Du Dich an Schlagzeugnoten...

Schlagzeugnoten für Anfänger erleichtern den Start ins Drummerleben mit ihrem praktischen Charakter. So lassen sich Grooves und Fills mithilfe von ihnen leicht verständlich abbilden. Kannst Du selbst Schlagzeugnoten schreiben, sind Deine eigenen Ideen außerdem schnell festgehalten. Was ich ebenso toll finde: Durchblätterst Du Deine Lehrbücher und Mappen, erkennst Du oft erst, wie viel Du bereits gelernt hast. Das schenkt zusätzliche Motivation, von der wohl niemand zu viel haben kann....

Mehr anzeigen