Lerne 100 coole Schlagzeug Fills (Fill-In Friday SPECIAL)

coole Schlagzeug Fills lernen

 

Coole Schlagzeug Fills? Kannst Du haben. 100 Stück an der Zahl. 

 

Wo? Frisch aufs Set im Fill-In Friday. 

 

Ja, wirklich: Ich bin selbst leicht geschockt, dass die Zeit so schnell vergangen ist. 

 

Holy cow! Das ist SPECIAL. 

 

Es fühlt sich so an, als hätte ich die Videoserie erst gestern gestartet. 

 

Stimmt natürlich nicht - sonst wären es heute keine 100 Schlagzeug Fills, die wir in diesem Beitrag Revue passieren lassen. 

 

Klar: Alle natürlich nicht! Ich stelle Dir 5 Favoriten aus der Fill-In Friday Videoserie vor. Zusätzlich erzähle ich Dir, warum ich genau diese Übergänge am Schlagzeug so mag. 

 

Außerdem findest Du PDFs mit ALLEN 100 Fills im Beitrag. So kannst Du sie noch einmal wiederholen oder vielleicht sogar neu lernen. 

 

Mein Tipp: 

 

  • Lade Dir die Schlagzeugnoten kostenlos herunter. 
  • Übe jedes der Drum Fills einzeln. 
  • Markiere Deine Favoriten. 
  • Schaffe sie Dir drauf - hohe Spielsicherheit vor! 
  • Werde kreativ mit ihnen. 

 

5 smarte Tipps zum Üben findest Du außerdem am Ende dieses Beitrags. Jetzt schauen wir uns aber erst einmal das PDF an. 

 

... oder besser gesagt: die Notenblätter. 

 

(100 Fills auf einer Seite wären dann doch ein bisschen unübersichtlich.) 

 

Auf geht's! :-)

Für Dich: 100 coole Schlagzeug Fills im Noten PDF

Auf den folgenden Schlagzeugnoten habe ich die Fill-Ins der Videoserie für Dich zusammengefasst. 

 

Lade Dir die PDFs herunter und besuche meinen YouTube-Kanal Schlagzeug- und Wortspielerin, um sie Dir anzuhören. 

 

Lies Dir unbedingt auch meine Tipps zum Üben am Ende des Beitrags durch. Sie werden Dir helfen, die einzelnen Takte noch besser zu lernen. :-) 

#1 bis #17


Noten PDF Schlagzeug Fills gratis
Fill-In Friday Nummer #1 bis 17
Download
Schlagzeugnoten PDF mit Fills Nummer #1 bis #17
Die Schlagzeugnoten zu den Drum Fills #1 bis #17 gibt's in diesem PDF.
Fill-Friday-Drumfills-1-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.2 KB

#18 bis #37 


Drum Fills online lernen Noten
Noten mit Schlagzeug Fills '18 bis #37
Download
Noten PDF zum Fill-In Friday Folgen #18 bis #37
Coole Schlagzeug Fills gesucht? In den Fill-In Friday Folgen #18 bis #37 wirst Du fündig.
Drum-Fill-18-37-Schlagzeugnoten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.4 KB

#38 bis #57


Drum Fills PDF Schlagzeugnoten
Schlagzeugnoten PDF mit Fills #38 bis #57
Download
Fill-In Friday Noten mit Fills Nummer #38 bis #57
Die Fills aus den Folgen #38 bis #57 lernst Du mit diesem Noten PDF.
Schlagzeugnoten-Drum-Fills-38-57.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.1 KB

#58 bis #79


Coole 4/4 Schlagzeug Fills lernen
Fill-In Friday Folgen #58 bis #79: Schlagzeugnoten PDF
Download
Fill-In Friday Schlagzeugnoten #58 bis #79
In diesem PDF Findest Du die Schlagzeug Fills der Fill-In Friday Folgen #58 bis #79.
Fills-Schlagzeug-58-79.pdf
Adobe Acrobat Dokument 23.0 KB

#80 bis #100


E-Drum Fills Schlagzeug lernen
#80 bis #100 der Drum Fill Videoserie auf YouTube
Download
Noten PDF mit Schlagzeug Fills #80 bis #100
PDF Schlagzeugnoten zum Fill-In Friday #80 bis #100.
Schlagzeug-Fills-online-80-100.pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.2 KB

5 meiner Fill-Favoriten vorgestellt: #1, #94, #67, #50 und #18

Zu Beginn habe ich ja erwähnt, dass ich Dir einige Favoriten aus der Fill-In Friday Videoserie vorstellen möchte. 

 

5 Stück an der Zahl sollen es in diesem Beitrag sein. Natürlich mag ich auch die anderen Übergänge am Schlagzeug gerne. 

 

Jedoch ist klar: Manche entsprechen dem persönlichen Geschmack mehr als andere. Cool sind sie aber alle, oder? :-)

Schlagzeug Fill #1 ist wie jeder andere Übergang auch ein 4/4 Takt. 

 

Ich bin an dieser Stelle sicher ein wenig nostalgisch. Klar, es war auch das erste Fill der Videoserie. Dennoch ist es einer meiner Favoriten: 

 

Neben einer abwechslungsreichen Melodie gefällt mir vor allem der Einsatz der Bassdrum. Auch der Crash-Akzent auf Zählzeit 4+ hat etwas. 

 

Dadurch wirkt der Übergang meiner Meinung nach recht funky. Und hey - das ist immer gut. :-) 

 

Wenn Du dieses Drum Fill am Ende eines Songs spielst, kannst Du das Crash gerne auch choken, also abdämpfen. Das klingt oft noch spannender. 

Fill Nummer 94 enthält wieder die Bassdrum. Vielleicht weißt Du es bereits, aber sie ist mein absolutes Lieblings-Instrument am Schlagzeug. 

 

Jedoch zählt der Übergang aus weiteren Gründen zu meinen Favoriten: 

 

Die Melodie ist spanned und lässt sich in diversen musikalischen Situationen einsetzen. So könntest Du beispielsweise gemeinsam mit einem Bassisten oder einer Bassisten eine coole Improvisation darüber spielen. 

 

Auf für ein Schlagzeugsolo bietet sich Fill 94 wie ich finde gut an. 

Dieser Übergang verbindet Sechzehntelnoten und Achtelnoten zu einer interessanten Einheit. In der Bassdrum spielst Du eine Viertelnote. Gemeinsam mit dem Crash setzt das einen schönen Akzent auf Zählzeit 1. 

 

Dabei wirkt die erste Hälfte dieses Drum Fills abgehakt. Das liegt am Ostinato aus Sechzehntel - Achtel - und Sechzehntel. 

 

Es wiederholt sich bis Zählzeit 3 auf unterschiedlichen Instrumenten. 

 

Und das ist auch, was ich so gerne an diesem Takt mag: Er klingt spitz, aber dennoch rund. 

Ja, nicht immer muss es viel Fußarbeit für ein tolles Fill sein. Tatsächlich greift im Schlagzeug Übergang #50 das bekannte Sprichwort: 

 

Weniger ist mehr. 

 

Auf Zählzeit 3 hast Du beispielsweise eine Sechzehntelpause. Auf der 4 spielst Du die Snare als Viertelnote

 

Ich finde das klasse! Denn dieses Fill ist kompakt, musikalisch und definitiv nicht überladen. Ein echter Allrounder. :-) 

Die Bassdrum auf den +s oder dem Offbeat? Yeah, coole Sache! :-) 

 

Das erwartet Dich beim Fill-In Friday Folge 18. Für noch mehr Charakterstärke sorgt dabei ein Crash-Akzent. Wenn Du magst, kannst Du das Becken gerne durch ein anderes ersetzen. 

 

Möglich ist auch, anstelle des Crashs die geöffnete Hi-Hat zu spielen. Achte hier aber gut darauf, wo Du sie schließt. 

Coole Schlagzeug Fills üben - 5 Ideen, die Du testen solltest

Wenn alleine auf meinem YouTube-Kanal 100 coole Schlagzeug Fills sind, ist eine absolut klar: 

 

Sie gibt es wie Sand am Meer. Nein, ernsthaft. 

 

Bedenke nämlich: Du kannst die einzelnen Notenwerte zusammenstellen, wie es für Dich passt. Dadurch hast Du ZIG Möglichkeiten, ein Drum Fill zu spielen. 

 

Pausen und Dynamiken gibt es ja auch noch. 

 

Zusätzlich kannst Du mit einem Schlagzeug Fills nicht nur einen 4/4 Takt ausfüllen. Es gibt auch Übergänge, die viel länger oder kürzer sind. 

 

Hier kommen wir auch schon zu den 5 Möglichkeiten, wie Du die Übergänge aus der Fill-In Friday Videoserie üben kannst:

 

1.) Lerne die Fills so, wie ich sie Dir im Video vorspiele.

 

2.) Teile sie in der Hälfte.

 

Das bedeutet: Du hast jetzt zwei halbtaktige Fills

 

Schau Dir hierzu folgende Notenbeispiele an. Der Groove stammt aus den Basic Beats A - Z, meinem Schlagzeug PDF Workbook

 

Beim Fill handelt es sich um Nummer 87.

Original Groove und Fill

(jeweils ein kompletter 4/4 Takt)


Schlagzeug Groove
Schlagzeug Groove 4 aus Basic Beats A - Z (Seite F)
Drum Fill Noten
Fill Nummer 87

Halbtaktiger Groove & Fill 

(je Hälfte ab Zählzeit 1 sowie 3)


Schlagzeug Groove und kurzes Fill
Variante 1: Halbtaktiger Groove + halbtaktiges Fill
Schlagzeug Fill und Groove Noten
Variante 2: Groove und Fill halbtaktig

3.) Viertle Dein Schlagzeug Fill.

 

Jetzt erhältst Du vier Bausteine mit je einer Viertelnote. Diese kannst Du als kurzes Schlagzeug Fill verwenden. 

Hier wieder Notenbeispiele mit dem Groove und Fill aus 2.): 

Kurze Schlagzeug Fills

Ab Zählzeit 4 hast Du ein kurzes Schlagzeug Fill. Es ist je Möglichkeit genau eine Viertelnote lang. 

 

Dieses Prinzip kannst Du mit jedem Schlagzeug Groove oder Fill anwenden. Probiere es aus! :-) 


4.) Verändere die Noten- und Pausenwerte. 

 

Egal, wie cool ein Drum Fill ist - manchmal passt es nicht zur Musik, die Du begleiten möchtest. In diesem Fall kannst Du einzelne Noten- oder Pausenwerte abändern. So musst Du Dir keinen ganz neuen Übergang ausdenken, sondern vielleicht nur 

  • Pausen für mehr Spannung einfügen. 
  • Noten punktieren, um rhythmisch raffinierter zu klingen. 

 

5.) Orchestriere = Passe die Instrumente pro Drum Fill an. 

 

Eine weitere tolle Übemöglichkeit ist die sogenannte Orchestrierung. Bei ihr geht es darum, ein bestimmtes Instrument durch ein anderes zu ersetzen. 

Zum Beispiel: 

  • Du spielst anstelle der Hi-Hat das Ride. 
  • Anstatt der Snare trommelst Du auf der hohen Tom. 
  • Das Crash ersetzt Du durch einen Schlag auf dem Splash-Becken* (Affiliate-Link). 
Schlagzeug Fills Noten

Jetzt rockst Du!

Weißt Du, 100 coole Schlagzeug Fills auf meinem YouTube-Kanal sind eine tolle Sache. Jedoch bringen sie Dir nichts, wenn Du sie nicht mit Köpfchen übst

 

Mache dabei aber bitte nicht den Fehler und hetze durch die Videos. Arbeite vielmehr mit ihnen! Dafür sind sie da. 

 

Denn als Musiker*in weißt Du ja: Gute Dinge brauchen Zeit. Großartige auch. Um dorthin zu kommen, wo Du hin möchtest, musst Du also vor allem  

 

DRANBLEIBEN. 

 

Nimm Dir daher pro Woche vielleicht ein oder zwei Fills vor, die Du wirklich sauber übst. Spiele sie zu Liedern, lerne sie auswendig und wende meine Übetipps an. 

 

So wirst Du sie verinnerlichen und in Dein musikalisches Repertoire aufnehmen können. 

 

Sei nicht beschäftigt, sondern produktiv. Und klar: Hab Spaß dabei.

 

Aber das hast Du, sonst wärst Du nicht hier. :-) 

 

Ich übrigens auch nicht. 

 

Manu ♪

 

Ps.: Was ist Dein Favorit aus der Fill-In Friday Videoserie

Das könnte Dir auch weiterhelfen


schlagzeug beats zum mitspielen
Schlagzeug Fill In Baukasten
Wie lange dauert gut Schlagzeug spielen


Kommentar schreiben

Kommentare: 0