Cajon spielen für Anfänger - wie der Einstieg leicht gelingt


Cajon spielen Anfänger Tipps

 

Cajon spielen für Anfänger? Klingt gut!

 

Lass uns in diesem Beitrag ansehen, wie Dein Einstieg besonders leicht gelingt.

 

Denn: Das klingt noch besser. Yeah! :-) 

 

Nachfolgend zeige ich Dir eine kurze Einspielübung, die Dich auf Deine ersten Rhythmen einstimmt.

 

Anschließend lernst Du drei wichtige Cajon Schlagarten für Deinen Start.

 

Sie umfassen

 

  • den Bass,
  • Slaps und
  • den Tip.

 

Zudem erkläre ich Dir drei einfache Rhythmen, die Du zu Hause auch ohne Lehrer*in spielen kannst. Passende Notenbeispiele natürlich inklusive. 

 

Keine Sorge: Noten für Cajon sind einfach zu lernen. Gemeinsam packen wir das. :-) 

 

Die Grooves aus diesem Beitrag zählen übrigens zu den Basics für die Klangkiste. Nimm Dir also ausreichend Zeit, sie zu verinnerlichen.

 

Alles klar? Wunderbar, auf zur Trommel. :-) 

Cajon spielen und was Du für den Anfang benötigst

  • Deine Cajon
  • Konzentration
  • 20 - 30 Minuten Zeit
  • Motivation und Lust, etwas Neues zu lernen

 

Hast Du? 

 

Perfekt. 

 

Bitte stelle auch sicher, dass Du möglichst ungestört lernen kannst.

 

Suche Dir also ein lauschiges Plätzchen für Dich und Deine Cajon. Eventuell kannst Du Dein Handy auch in den Flugmodus stellen.

Auf geht's, wir trommeln auf der Cajon!

Setze Dich in bequemer Haltung auf Deine Cajon. Der Rücken sollte möglichst gerade sein, aber nicht unnatürlich steif.

 

Relax! 

 

Deine Beine stehen fest am Boden. Ich empfehle einen möglichst entspannten Winkel. 

 

Du hast eine für Dich passende Cajon Sitzhaltung gefunden? 

 

Nun zählst Du langsam und in gleichmäßigen Abständen laut von eins bis vier: 

 

1, 2, 3, 4, 1, 2, 3, 4, 1, 2, 3, 4 etc.

 

  • Jede Zahl steht für einen Schlag auf Deiner Cajon. Es handelt sich bei ihr um die sogenannte Zählzeit.
  • Ein Takt besteht bei dieser Übung aus insgesamt vier Schlägen. Es ist also ein 4/4 Takt.

 

 

Und jetzt: 

 

Nachdem Du das Zählen von 1 bis 4 gemeistert hast, verteilst Du die Schläge auf Deiner Cajon.

 

An dieser Stelle ist es noch egal, ob Du einen tiefen Ton oder hohe Klänge anschlägst. Noch geht es darum, Deinen eigenen Puls zu finden:

 

 

Zähle und schlage pro Zahl einmal auf Deine Cajon. Achte bitte auf einen möglichst gleichmäßigen Rhythmus. 

 

Cajon spielen für Anfänger - wie der Einstieg leicht gelingt

Essenzielle Schlagarten für Cajon Anfänger*innen

Sicherlich ist Dir aufgefallen, dass sich Deine Cajon je nach angespieltem Bereich unterschiedlich anhört:

 

Der untere bzw. mittige Instrumententeil klingt tiefer - das ist der Bassbereich.

 

Der obere Instrumententeil klingt höher - das ist der Slap- und Tipbereich.

a.) Bass


Schlägst Du mit Deiner leicht gewölbten Hand auf der oberen Mitte Deiner Cajon einen Ton an, spielst Du den tief klingenden Bass.

b.) Slap


Der Slap, den Du in den oberen Ecken Deines Instruments schlägst, erinnert an den Klang einer Snaredrum vom Schlagzeug. Dieser ist im Vergleich zum Bass hoch und durchdringend.

c.) Tip


Als höchsten Ton auf der Cajon spielst Du den Tip. Dieser ist sehr leise und wird "mehr gefühlt als gehört". Tippe diesen mit Ring- und Mittelfinger am oberen mittigen Rand Deiner Klangkiste.

 

 

Manchmal wird empfohlen, diesen Schlag lediglich mit dem Zeigefinger anzudeuten. 

 

 

Mir gefällt diese Spielart jedoch nicht so gut, da ich dabei leicht verspanne. Ist aber Geschmackssache.  Probiere selbst aus, was für Dich passt. 

 

Und: 

 

Die Rhythmen aus diesem Beitrag enthalten nur den Bass und Slap. Die ganz leisen Tips sind noch nicht dabei. Für Deinen einfachen Einstieg auf der Cajon ist das absolut ausreichend. 

Cajon Groove 1: "Bum Tschack Bum Tschack"

Cajon Grundrhythmus

 

Der erste Rhythmus für Dich als Cajon Anfänger*in besteht jeweils aus einem abwechselnden Bass- und Slapschlag.

 

  • Bass = tiefer mittiger Ton
  • Slap = hoher Ton in den oberen Ecken Deiner Klangkiste

 

Als Rechtshänderin spiele ich den Bass mit meiner führenden Hand, während ich den Slap links spiele.

 

Linkhänder*innen empfehle ich den umgedrehten Handsatz.

 

Trommle diesen Cajongroove gerne auch einhändig, wenn Deine Koordination noch nicht so mitmacht. Das kommt - bleib dran! :-)

 

Übrigens hast Du gerade einen Teil meiner Cajonnotation gelernt. Der tiefe Bass ("Bum") steht unter der Notenlinie. Auf der Linie siehst Du den Slap ("Tschack"). 

 

Ich sag ja: Das packen wir. ;-) 

Groove 2: "Bum Bum Tschack Tschack"

Cajongroove Bass Bass Slap Slap

 

Erster Groove läuft?

 

Klasse, Numero 2 wartet: 

 

Beachte, dass ich unter die Viertelnoten nun meine Form der Rhythmussprache  geschrieben habe:

 

 

Bum steht dabei für den tiefen Bass, Tschack ist der hohe Slap.

 

 

Das macht es für Dich leichter, den Groove zu lernen. 

 

Apropos: 

 

Um "Bum Bum Tschack Tschack" zu spielen, schlägst Du jetzt zweimal hintereinander den Bass an.

 

Im Anschluss an dieses Paar folgen zwei Slapschläge.

 

Achte bitte darauf, dass die zeitlichen Abstände zwischen den Noten gleich lang sind und der Rhythmus ebenmäßig klingt.  

 

Zähle gerne auch mit! 

 

  • Auf 1 2 kommt der Bass. 
  • Bei 3 4 spielst Du die Slaps. 

Groove 3: "Bum Bum Tschack Bum"

Cajonrhythmus Anfänger beide Hände

 

Wie die Zeit vergeht ...

 

Schon sind wir bei "Bum Bum Tschack Bum" angelangt. Er vervollständigt unser Trio.

 

Lerne ihn ebenso wie die anderen beiden Rhythmen: 

 

Bum ist der tiefe Bass in der oberen Mitte Deiner Cajon. Den Slap trommelst Du in den oberen Ecken. So klingt das Tschack. 

 

Zähle auch hier gerne wieder 1 2 3 4 mit. Bei Groove 3 ist das: 

 

1 2 = Bass 

3 = Slap 

4 = Bass 

 

  • Spiele jede Übung zu Beginn langsam und steigere Dein Tempo, wenn Du Dich beim Trommeln sicher fühlst.
  • Wiederhole jeden Groove mehrmals korrekt hintereinander. Gerne auch auswendig.
  • Hab Spaß!

Tipp*: Cajon Onlinekurs mit Peter Lorson


Cajon spielen lernen Anfänger Online Kurs

 

Peter Lorsons Cajon Online Kurs

 

Dieser Kurs hilft Dir als Anfänger*in dabei, einfach von zu Hause aus trommeln zu lernen.

 

Du profitierst

 

  • von einem schlüssigen Lehrkonzept, dem roten Faden, 
  • praxiserprobtem Know-how eines langjährigen Musikers,
  • und vielen weiteren Vorteilen, auf die ich u. a. in diesem Ratgeber eingehe.

 

Wenn Du unter professioneller Anleitung online Cajon lernen* möchtest, dann ist Peters Werk meiner Meinung nach definitiv einen Blick wert.

 

 

Bei den mit * markierten Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links von Digistore24.

 

Meldest Du Dich nach Deinem Klick darauf zum Kurs an, erhalte ich eine Provision. Für Dich bleibt der Preis selbstverständlich gleich.


Cajon Einsteig gemeistert: Wie geht's jetzt weiter?

Wenn Du bis hierhin gelesen hast, solltest Du Dir jetzt echt einmal auf die Schulter klopfen. Du hast nämlich einiges gelernt: 

 

  • eine tolle Einspielübung (zum Zählen) für Dein Rhythmusgefühl, 
  • drei unverzichtbare Schlagarten für Cajon Anfänger*innen und
  • drei grandiose Rhythmen zum Start. 

 

Wenn das nicht ein YEAH in Großbuchstaben verdient? 

 

Dennoch wirst Du Dich vermutlich fragen, wie es jetzt für Dich weitergeht. 

 

Die Sache ist die: 

 

Da ich Dich nicht kenne, kann ich Dir nur Empfehlungen geben.

 

Über eine davon bist Du bereits gestolpert. Das ist der Cajon Online Kurs* von Peter Lorson. Ihn lege ich Dir ans Herz, wenn Du noch ganz neu dabei bist.

 

Der große Vorteil ist dabei der rote Faden, der Dir das Lernen massiv erleichtern wird. 

 

Gleichzeitig kann es sein, dass Du lieber für Dich selbst trommeln lernen möchtest. In diesem Fall ist mein Tipp: 

 

Besuche meinen Cajon Blog und suche Dir interessante Übungen heraus. Hetze jedoch nicht durch die Inhalte! 

 

Nimm Dir lieber pro Woche eine Sache vor, die Du meisterst. Zielsetzung für Musiker*innen ist hier das Stichwort. 

 

Denn: Ein Musikinstrument zu lernen braucht Zeit. Außerdem musst Du TUN. Nur lesen reicht nicht. 

 

Du hast die Übungen aus diesem Beitrag noch nicht gemacht?

 

-> Springe jetzt bitte wieder zur Einspielübung zurück. Cajon lernst Du nämlich nur, wenn Du auch Cajon spielst.

 

Die Theorie macht keinen Meister. Machen schon.  

 

Manu ♪

 

Ps.: Welcher der drei Rhythmen ist Dein Favorit? 

Cajon erste Schritte Anfänger

Ich schreibe für Dich


Cajon spielen für Anfänger Cajonistin Manu Holmer

 

Heyhey und grüß Dich! :-) Ich bin Manu Holmer und schreibe für Dich über Cajon, Rhythmus und Musik.

 

So helfe ich Dir dabei, der oder die Musiker*in zu werden, der oder die Du sein möchtest. Yeah!

 

In meinem einmal monatlich erscheinenden Newsletter informiere ich Dich bequem über die neuesten Lerntipps aus dem Blog.

 

Ihn sende ich Dir gratis zu, wenn Du magst. :-)

Das könnte Dich auch interessieren


Kinder Cajon
Cajon Noten einfach
Cajon kaufen Ratgeber


Kommentar schreiben

Kommentare: 0