Artikel mit dem Tag "Cajon"



Cajon lernen - ist es schwer oder einfach? Diese Frage stellen sich viele Rhythmusbegeisterte zu Beginn ihrer musikalischen Reise. Ich mache es kurz: Im nachfolgenden Beitrag erhältst Du die Antwort darauf. :-) Außerdem erfährst Du, wie lange es dauern könnte, bis Du als Anfänger*in Cajon spielen lernst. Jedoch ein Hinweis vorab: Jeder Mensch musiziert unterschiedlich. Daher sind pauschale Aussagen mit Vorsicht zu genießen. Dieser Artikel basiert lediglich auf individuellen...

Einen Cajon Rhythmus üben - das klingt ja zunächst nicht schwer. Doch was ist, wenn sich der Beat als echte Herausforderung entpuppt? In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du auch komplexere Cajon Rhythmen in nur 3 einfachen Schritten lernen kannst. Auf gehts, jetzt wird getrommelt! :-)

Du wolltest schon immer Perfect von Ed Sheeren mit Deiner Cajon begleiten? Wunderbar, dann bist Du hier genau richtig. :-) In der fünften Folge von Ein Lied, ein Beat lernst Du nämlich genau das: Wie Du zum beliebten Song des Sängers trommeln kannst. Achtung: Wir befinden uns nicht im 4/4 Takt wie in den anderen Beiträgen dieser Artikelserie. Passend zur ruhigen Atmosphäre spielen wir 6/8 Takte. Doch keine Sorge: alles cool. :-) Auch diese Taktart meistern wir mit Links – und Rechts...

Der Single Paradiddle – das ist doch RLRR LRLL oder LRLL RLRR mit den Händen gespielt, oder? Jap, aber nicht nur das! ;-) In diesem Beitrag möchte ich Dir das musikalische Werkzeug gerne näher vorstellen. Zunächst erhältst Du einen kleinen geschichtlichen Überblick, bevor wir uns die drei Umkehrungen des vielleicht bekanntesten Rudiments der Welt näher ansehen. Danach erfährst Du, warum Du die Diddles überhaupt üben solltest. Dies gelingt am besten, wenn Du Dich an Schlagzeugnoten...

Die Sommerferien stehen bei mir in Bayern in den Startlöchern. Neben herrlichem Sonnenschein, entspannter Freizeit und viel Muse bedeutet dies ebenso musikunterrichtsfreie Zeit: Keine Lehrerin, die Dich nach Deinem Übefortschritt fragt und Dich motiviert, sollte Deine intrinsische Motivation gerade im Urlaub sein. Ignorierst Du sechs Wochen Dein Musikinstrument, ist folglich alles halb so wild. Oder? Sagen wir so: Spätestens dann, wenn der Herbst an Deine Türe klopft, stellt sich gerne das...

Mein vorletzter Besuch im Tonstudio muss 2014 oder 2015 gewesen sein. How time flies – mittlerweile schreiben wir 2020. Nun plante ich ja schon relativ lange, einen eigenen YouTube Kanal zu erstellen. Zunächst mit Drum Cover, später soll noch anderer Inhalt - Schlagzeug Lehrvideos - dazukommen. Schließlich benötige ich frisches Bewerbungsmaterial für freshe Musikprojekte. Pünktlich zu meinem 27. Geburtstag dachte ich mir: „Hey, wenn nicht jetzt, wann machst Du's dann?“ und habe mir...

Wenn ich ein Lied mit meiner Cajon begleiten möchte, höre ich zuerst dem darin vorkommenden Schlagzeug gut zu. Schließlich ist es mein Partner-Instrument, an dem ich mich bei der Gestaltung meiner Cajonstimme orientiere. Habe ich außerdem Schlagzeugnoten zur Hand, kann ich diese im nächsten Schritt einfach auf meine Cajon übertragen. Das ist überhaupt nicht schwer, gehe ich mit Plan vor – und von diesem handelt praktischerweise der heutige Blogbeitrag. :-) Als Einstieg ins Thema habe...

Rhythmuskarten bewähren sich in meinem Musikunterricht als praktische Hilfsmittel für die Verbesserung des Rhythmusgefühls. Dabei sind sie rasch erstellt und verleihen auch komplexeren Lerninhalten eine spielerische Note. Als aufwärmende Rhythmusübung bieten sie sich ebenfalls hervorragend an – nicht nur für Schlagzeug und Cajon, sondern ebenso für andere Musikinstrumente wie das Klavier.

Bekannte Lieder auf der Cajon begleiten - Ein Lied, ein Beat lädt Dich dazu ein. Heute: Another One Bites The Dust von Queen. Lass krachen beim Trommeln!

„Soll ich oder soll ich nicht? Bringt er mich weiter? Aber teuer ist er schon, oder? Und aufwendig! Wobei: Eigentlich nicht. Ich lerne ja auch viel. Hmm … Ich weiß nicht …“ Und so stellst Du Dir die Frage, ob Du Musikunterricht nehmen sollst, noch heute – und morgen in zehn Jahren. Ende. Das können wir so stehen lassen, oder?

Mehr anzeigen