Artikel mit dem Tag "Cajon Basics"



Routinen für Musiker*innen sind Gold wert. Sie helfen Dir dabei, fokussiert zu bleiben und Ziele zu erreichen. Gleichzeitig sind sie kraftvolle Motivatoren. Keine Frage: Ohne Routinen - ohne mich! :-D In diesem Beitrag teile ich meine 3 besten Routinen mit Dir. Sie umfassen neben einer optimal gestalteten Übezeit ebenso die Pflege Deines Mindsets sowie einen SOS-Tipp für echte Zombie-Tage. Bereit? Dann Ärmel hochgekrempelt und auf gehts! :-)

Was ist ein Ostinato? Erstens eine gute Frage, zweitens ein wichtiger Bestandteil der Musik. :-) In diesem Beitrag findest Du die Antwort darauf. Außerdem stelle ich Dir ein weltbekanntes Ostinato Beispiel am Schlagzeug und an der Cajon vor. Viel Spaß und auf geht's! :-)

Motivation beim Musizieren ist essenziell, um die Schlagzeugerin oder der Sänger zu werden, die oder der Du sein möchtest. Jedoch ist es gar nicht so einfach, sich regelmäßig mit den Übungen beschäftigen. Hier mangelt es an Zeit, dort an Muße – und schon ist eine Woche vorbei. Und Du? Trittst irgendwie immer noch auf der Stelle … :-/ Die gute Nachricht ist: Jedem geht es hin und wieder so. Durchhänger oder Krisen hat jeder einmal. Nicht nur in puncto Musizieren. Also nicht gleich...

Eine Metronom App ist ein verlässlicher Helfer für Musiker*innen. So gibt Dir das Taktell sofort Auskunft darüber, ob Dein Timing stimmt. Zusätzlich stellt es einen kompromisslosen Referenzwert für das tatsächlich zu spielende Tempo eines Songs dar. Ein Beispiel: Es ist Generalprobe, Du bist Schlagzeugerin und zählst den Song ein – leider 15 BPM zu schnell. Gut, im Proberaum lässt sich das noch (er-)klären. Irgendwie. ;-) Beim Auftritt wäre dieser Fauxpas eher ungünstig … In...

Cajon lernen - ist es schwer oder einfach? Diese Frage stellen sich viele Rhythmusbegeisterte zu Beginn ihrer musikalischen Reise. Ich mache es kurz: Im nachfolgenden Beitrag erhältst Du die Antwort darauf. :-) Außerdem erfährst Du, wie lange es dauern könnte, bis Du als Anfänger*in Cajon spielen lernst. Jedoch ein Hinweis vorab: Jeder Mensch musiziert unterschiedlich. Daher sind pauschale Aussagen mit Vorsicht zu genießen. Dieser Artikel basiert lediglich auf individuellen...

Einen Cajon Rhythmus üben - das klingt ja zunächst nicht schwer. Doch was ist, wenn sich der Beat als echte Herausforderung entpuppt? In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du auch komplexere Cajon Rhythmen in nur 3 einfachen Schritten lernen kannst. Auf gehts, jetzt wird getrommelt! :-)

Wie oft Du üben solltest? 24/7! :-) Spaß beiseite, denn das lässt sich nicht pauschalisieren. So kommt es immer darauf an, was Du erreichen möchtest: Eine Profimusikerin übt in der Regel mehr als ein Hobbykünstler. Es kann jedoch auch sein, dass sich das Spielniveau bei ambitionierten Laien wenig bis gar nicht vom Pro unterscheidet. Oder sie bei entsprechendem Engagement sogar übersteigen. Alles schon erlebt. Also: Wo siehst Du Dich? Wo möchtest Du hin? Das bildet die Basis der...

Rhythmusgefühl liegt im Blut – oder eben nicht. Ich bin davon überzeugt, dass auch Dir dieser Satz schon einmal unter die Ohren gekommen ist, oder? Vielleicht glaubst Du aufgrund negativer Erfahrungen in der Vergangenheit, dass Du kein Gespür für den Rhythmus hättest. Oder aber Du konntest Dir nie das Gegenteil beweisen. Als Konsequenz glaubst Du, Du würdest über kein oder ein schlechtes Taktgefühl verfügen. Und wenn konsequent, dann richtig: So vermeidest Du es seit vielen Jahren,...

Achtelnoten verstehen und spielen zu können ist eine Fähigkeit, die Dich Dein ganzes Musiker*innenleben begleiten wird. Schließlich zählen sie zum Grundwissen in Sachen Notenwerte. Dies gilt ebenso für Achtelpausen als deren stummes Pendant. In diesem rhythmischen Ratgeber erfährst Du wie Achtelnoten aussehen und welche Zählweise ich empfehle. Außerdem stelle ich Dir eine Übung vor, mit der Du Dein Rhythmusgefühl einfach verbessern kannst. Achtung: Ich hoffe, Du stehst mit Diktaten...

Der Single Paradiddle – das ist doch RLRR LRLL oder LRLL RLRR mit den Händen gespielt, oder? Jap, aber nicht nur das! ;-) In diesem Beitrag möchte ich Dir das musikalische Werkzeug gerne näher vorstellen. Zunächst erhältst Du einen kleinen geschichtlichen Überblick, bevor wir uns die drei Umkehrungen des vielleicht bekanntesten Rudiments der Welt näher ansehen. Danach erfährst Du, warum Du die Diddles überhaupt üben solltest. Dies gelingt am besten, wenn Du Dich an Schlagzeugnoten...

Mehr anzeigen