Artikel mit dem Tag "Cajon Basics"



Darum brauchst Du keine Angst vor Fehlern beim Musizieren haben
Die Angst vor Fehlern beschleicht uns wohl alle hin und wieder. Nicht nur beim Musizieren im stillen Kämmerlein, sondern vor allem auch auf der Bühne. Klar, wir führen keine Operation am offenen Herzen durch. Hier wären Fehler tatsächlich … keine Option. Doch beim Musik machen ist es doch eigentlich etwas anderes. Du brauchst hier keine Angst vor Fehlern haben. Oder?!

Guter Musikunterricht ist, wenn Du dabei mit Spaß Dein Wunschinstrument lernen kannst. Oder? Stimmt! :-) Doch wenn wir es ganz genau nehmen, ist das eher ein Resultat als eines seiner Kriterien. Woran erkennst Du guten Musikunterricht also? In diesem Beitrag verrate ich es Dir, damit Du die für Dich optimale Lehrkraft findest. Unabhängig davon, ob Du Cajon, Klavier oder Schlagzeug lernen möchtest. Achtung: Gut und schlecht sind ja sehr oft subjektive Bewertungen. Das gilt auch für den...

Die Achtelpause ist ein äußerst wichtiger Pausenwert in der Musik. So stellt sie einerseits das stille Pendant zur Achtelnote dar. Andererseits verändert sie das Feeling eines Rhythmuses nachhaltig. Der sogenannte Off-Beat ist hierfür das beste Beispiel: Bei ihm spielst Du die Achtelpause auf den vollen Zählzeiten wie etwa 1, 2, 3, 4 im 4/4 Takt. Die hörbaren Schläge ertönen in den Zwischenräumen. Bei ihnen kann es sich um Achtelnoten, aber auch um Sechzehntelnoten oder...

Cajon Grundlagen sind wie das Fundament eines Hauses: Legst Du sie nicht, wackelt das ganze (Lern-) Vorhaben. Klingt logisch, nicht? :-) Dennoch stellt sich die Frage: Was zählt eigentlich zu den Basics auf der Klangkiste? In diesem Ratgeber speziell für Anfänger*innen findest Du die Antworten darauf. Bereit? Dann lass uns loslernen! :-)

In dieser PDF Sammlung teile ich coole Cajon Rock Beats mit Dir. Du kannst Dir die Freebies ausdrucken oder auf Deinem Smartphone, PC oder Tablet speichern. Ganz so, wie Du möchtest. :-) Vom Schwierigkeitsgrad her richten sich die Cajonnoten an Anfänger*innen und fortgeschrittene Trommler*innen. Manche Beats sind dabei vermutlich eine größere Herausforderung als andere. Aber eh klar, jede*r Musiker*in hat andere Stärken. :-) Da wir für die Cajon noch keine verbindliche Norm in Sachen...

Einen differenzierten Klang zwischen Slaps und Tips auf der Cajon zu erreichen, das ist nicht einfach. Doch keine Sorge: Eine Sache der Unmöglichkeit ist es ebenso wenig :-) In diesem Beitrag zeige ich Dir passende Übungen zum Thema. Sie basieren auf dem Prinzip der Akzentverschiebung. Deren Ziel ist, die Tips schön leise und die Slaps durchdringend laut spielen zu können. Mit fortschreitender Spielerfahrung (Übung!) stellt sich ein differenzierterer Klang in der Regel automatisch ein. Dem...

Hey Manu, was ist eigentlich die beste Cajon? Eine gute Frage - leider kann ich sie Dir nicht beantworten. Schließlich gibt nicht DIE beste Cajon. Es gibt nur die Klangkiste, die optimal zu Dir passt. Zumindest momentan. Schließlich können sich Deine Bedürfnisse und Anforderungen an das Instrument mit fortschreitender Spielererfahrung ändern. Aus diesem Grund stelle ich Dir in diesem Ratgeber auch keinen Testsieger vor. Der wäre sowieso nur subjektiv von mir gekürt. ;-) Womit ich jedoch...

Ein Lied, ein Beat geht in die sechste Runde. Yeah! :-) Heute stelle ich Dir einen Cajon Groove vor, mit dem Du den Klassiker Son Of Man aus dem 1999 erschienenen Disney Film Tarzan begleiten kannst. Phil Collins, seines Zeichens grandioser Schlagzeuger und Sänger, ist für diesen Ohrwurm verantwortlich. Nebenbei bemerkt ist Tarzan auch 21 Jahre später noch ein absolut sehenswerter Film. Gleiches gilt für den Soundtrack, der weitere musikalische Schätze wie You'll Be In My Heart oderTwo...

Ist Musikalität wichtiger als Spieltechnik? Oder ist das Gegenteil der Fall? Vielleicht müssen sich aber auch beide einfach die Waage halten? Na, was denn nun? Offensichtlich: An dieser Frage scheiden sich die Geister. Grund genug, mich mit ihr in diesem Beitrag auseinanderzusetzen. :-) Auf gehts!

Routinen für Musiker*innen sind Gold wert. Sie helfen Dir dabei, fokussiert zu bleiben und Ziele zu erreichen. Gleichzeitig sind sie kraftvolle Motivatoren. Keine Frage: Ohne Routinen - ohne mich! :-D In diesem Beitrag teile ich meine 3 besten Routinen mit Dir. Sie umfassen neben einer optimal gestalteten Übezeit ebenso die Pflege Deines Mindsets sowie einen SOS-Tipp für echte Zombie-Tage. Bereit? Dann Ärmel hochgekrempelt und auf gehts! :-)

Mehr anzeigen