Musikerin: Schlagzeug und Cajon


Musikerin zu sein gibt mir die Möglichkeit, meine Gefühle auf eine einzigartige Art und Weise auszudrücken. Das ist, was ich an unseren Klangwelten liebe.

 

Nachfolgend möchte ich Dir gerne ein wenig mehr über mich und meinen Werdegang als Musikerin am Schlagzeug und an der Cajon erzählen. Außerdem erfährst Du, warum ich meinen Blog gestartet habe und welche Inhalte Dich dort erwarten.

Meine ersten musikalischen Gehversuche

Schlagzeugerin Manu Holmer

 

Als Kind sang ich für kurze Zeit im Kirchenchor, in der 5. Klasse erhielt ich ein Jahr Blockflötenunterricht. Vollends heimisch fühlte ich mich jedoch bei keinem der beiden Instrumente, wodurch ich meine bis dahin überschaubare Karriere als Musikerin wieder auf Eis legte.

 

Die Initialzündung, die Welt des Schlagzeugs zu erkunden, erreichte mich einige Jahre später während eines Besuches im örtlichen Schwimmbad:

 

Eine damalige Freundin fragte mich, ob ich einen Drummer kennen würde, der in der Band einer Freundin mitspielen wolle. Da ich Musiker schon damals cool fand, bewarb ich mich spontan um dieses Angebot - den Zuschlag für den  angesprochenen Drumthrone erhielt ich sofort.  :-)

 

Erfreulicherweise gewann ich nicht wenig später einen kostenlosen Probemonat für Schlagzeugunterricht an der Music Academy Deggendorf.

 

Ein passendes Drumset war schnell gefunden und auch meine erste richtige Band, Evil Hitman, erblickte wenig später das Licht der Welt. Der Melodic-Punkrock, den wir vier jungen Frauen komponierten, ist meine stilistische Heimat.

Musikerin und mehr: Weil's grooven soll!

Musikerin Manu Holmer

 

Seit September 2013, nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur staatlich geprüften Ensembleleiterin für klassisches Schlagwerk, bin ich an der Music Academy in Deggendorf als Lehrerin für Schlagzeug und Cajon tätig.

 

Am Freien Musikzentrum e. V. in München habe ich diese Fächerkombination von 2014 bis 2019 unterrichtet. Zudem war ich zwei Jahre lang für das dortige Instrumentenkarussel im Bereich Schlagzeug zuständig. Fast zeitgleich mit Beginn meiner Unterrichtstätigkeit in München habe ich meinen Intensivunterricht am Drummer's Focus bei Herrn Rainer Huber begonnen. 

 

Die Genres, die ich derzeit als Schlagzeugerin und Cajonistin bediene, reichen von härteren Musikstilen über poppige Mundart bis hin zu jazzigen Klangkreationen. Da ich neuen Einflüssen stets offen gegenüberstehe und meine Interessensgebiete breit gefächert sind, freue ich mich auf weitere bereichernde Engagements für die Zukunft.

 

Um hierfür gewappnet zu sein, habe ich im Juni 2019 meinen YouTube Kanal sHe druMs gestartet. Einige Zeit später folgte mein zweiter Kanal Schlagzeug- und Wortspielerin, der meinen Blog mit hilfreichen Lehrvideos begleitet.

Schlagzeug- und Wortspielerin Musikblog

2017 startete ich meinen Blog Schlagzeug- und Wortspielerin mit dem Ziel, anderen Musiker*innen zu helfen. Hauptaugenmerk lag damals auf der Cajon sowie auf den Drums. Mittlerweile blogge ich jedoch auch über andere Themen, wie beispielsweise

Grund dafür ist: Kommen Fragen zum Thema Musizieren auf, möchte ich eine praktische Informationsquelle im Netz darstellen. Mein Wissen soll nicht verstauben oder exklusiv für einen kleinen Kreis zugänglich sein, sondern das Leben vieler Menschen bereichern. Blicke ich auf meine Anfänge als Schlagzeugerin zurück, hätte ich mich über ein solches Angebot unglaublich gefreut. :-)

Referenzen

Schlagzeugerin Manu Holmer

 

  • Evil Hitman  (2007 - 2012)

Zusammenarbeit mit Studio Wustrack

Aufnahme der EP „A cup of kindness“ und „D.I.Y“ sowie der Single „Level of failure“

 

  • Liquid Meat (2013 - 2015)

Zusammenarbeit mit Produzent Mack (u. a. ELO, Queen, Deep Purple, Black Sabbath)

Aufnahme der durch Crowdfunding finanzierten LPs „In meat we trust“ und „Re-beat the Meatles“ im Auratone Studio

 

  • Da Janker & die Haferlschua (2016 - 2018) 

Zusammenarbeit von Da Janker mit Produzent Paul Lorenz (u. a. Die Schürzenjäger, Die Seer, Die Klostertaler)

 

  • Silbermond „Leichtes Gepäck Tour 2016 in der Olympiahalle München

 Trommeleinlage gemeinsam mit weiteren Schülern des Drummer's Focus während Silbermonds Song „Krieger des Lichts“

 

TV-Aufzeichnungen

 

Brieflos Show vom 10.12.2017 im ORF 2

 

Masterclasses, Clinics und Unterricht

 

Mark Schulman    (M)

Werner Schmitt    (C)

Russell Gilbrook    (C)

Bernhard Welz      (C)

 

2006 - 2011 bei Günter Heininger 

 

2011 - 2013 bei Stephan Weber

Ausbildung zur staatlich geprüften Ensembleleiterin für klassisches Schlagwerk

 

2014 - 2019 bei Rainer Huber

Intensivunterricht am Drummer's Focus in München   

 

Endorsement

 

ICE Stix Official    

Musikerin für Dein Projekt gesucht?


Solltest Du an einer Zusammenarbeit interessiert sein, freue ich mich auf Deine E-Mail. Möchtest Du mich anrufen, bin ich unter 0170/3237390 für Dich erreichbar. Letzteres ist mein Favorit in Sachen Kontaktaufnahme.