Mein Kind möchte Schlagzeug lernen, ich bin unsicher. Wäre Cajon spielen ein guter Kompromiss?


Kind Schlagzeug oder Cajon lernen

 

Ich kann nachvollziehen, wenn Eltern nicht vor Freude aufspringen, möchte ihr Kind Schlagzeug lernen. Bei Meinen war es genauso.

 

Ja, es ist vor allem zu Beginn der musikalischen Karriere laut,

ja, es braucht Platz und

ja, nicht immer sind die Nachbarn über diese Entscheidung erfreut.

 

Die Überlegung liegt also nahe, dem Sprössling das kleine Schlagzeug - auch Cajon genannt - näher zu bringen. Das Problem hierbei ist, dass ein Cajon kein Drumset ersetzt und umgekehrt.

 

Schließlich lerne ich auch nicht klassisches Klavier, wenn ich Popsongs auf dem Keyboard in einer Coverband spielen möchte.

 

Besteht der explizite Wunsch nach einem Instrument, empfehle ich als Lehrerin stets, die Wahl des Kindes zu unterstützen. Hierfür gibt es seine Gründe – und sei es nur die beeindruckende Lautstärke, die mithilfe cleverer Dämpfungsmaßnahmen, einem E-Drumset sowie der richtigen Spieltechnik in Zaum gehalten werden kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0